THEMEN:



SACHBUCH


Prüfungsangst
Malene Klindt Bohni & Sanne Kjær in Zusammenarbeit mit Frida Bejder Klausen

Ein Leitfaden für Betroffene und Fachleute

„Die Angst ist so unangenehm, dass Sofie übel wird und ihr Herz rast, wenn sie an die kommenden Prüfungen denkt.“

„Nur der Gedanken daran, den Eltern eine schlechte Note zu präsentieren, lässt Kaspers Magen rumoren. Er hat Angst davor, dass sie wütend werden und enttäuscht sind, wenn er nicht gut genug ist.“

„Oh nein! Ich muss zur Prüfung!“

Es ist ganz natürlich, vor einer Prüfung angespannt und nervös zu sein. Aber bei einigen Betroffenen wird die Angst so stark, dass sowohl die Zeit bis zur Prüfung als auch die Prüfung selbst zum Albtraum werden.

In diesem Buch wird die Prüfungsangst anhand von Theorie und Beispielen junger Menschen, die das Problem erlebt haben, aufgezeigt. Das Buch ist kein theoretisches Nachschlagewerk, sondern ein Werkzeugkasten gefüllt mit konkreten, leicht anwendbaren Methoden und Übungen aus der kognitiven Verhaltenstherapie. Die Methoden können als effektives Werkzeug verstanden werden, um Prüfungsangst zu minimieren. Das Buch richtet sich an Schülerinnen, Schüler, Studierende, Pädagoginnen und Pädagogen und auch an andere Fachleute, die etwas gegen die Prüfungsangst unternehmen wollen.

80 Seiten

Format 148 x 210 mm, Paperback

NEUERSCHEINUNG
Preise in €
Ö 19,90 Europa 19,90 Weltweit 32,90 BESTELLENAusdruck Leseprobe

ISBN: 978-3-902625-88-5

Malene Klindt Bohni & Sanne Kjær in Zusammenarbeit mit Frida Bejder Klausen

Sanne Kjær

ist Psychologin und als Abteilungsleiterin bei der Studentenberatung, bei der Studentinnen und Studenten von weitergehenden Ausbildungen im Bereich psychisches Unbehagen, wie z. B. Prüfungsangst, kostenlose Beratung bekommen können. Sanne Kjær arbeitete davor in einer auf Angst spezialisierten Klinik der Psychiatrie, wo sie behandelte, forschte, unterrichtete und Supervisionen bei Fachpersonal durchführte. Sie ist Co-Autorin von mehreren Büchern über Angst und Zwangsstörungen (OCD)

Malene Klindt Bohni

ist ausgebildete Psychologin, spezialisiert auf die Behandlung von Angst- und Zwangsstörungen (OCD). Nach ihrer Arbeit in einer auf Angst spezialisierten Klinik der Psychiatrie ist sie jetzt privat praktizierende Psychologin. Sie behandelt Menschen mit Zwangsstörungen (OCD) und Angstpatienten aller Altersstufen, unterrichtet und führt Supervisionen durch.

Malene ist Autorin von mehreren Büchern und Artikeln über Angst und Zwangsstörungen (OCD).


MitEinAnder
Julia de Geus und Artur Bodenstein
Dialogisch Leben und Arbeiten 32 Achtsamkeitskarten für eine gemeinschaftsbildende Kommunikation

Kartenset mit 32 Karten, durchgehend farbig illustriert, samt Anleitung in einer Schachtel verpackt
Format Karten: 140x140mm, Schachtel: 154x154mm, 25mm hoch


NEUERSCHEINUNG
Preise in €
Ö 49,50 Europa 49,50 Weltweit 62,50 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN: 978-3-902625-91-5


Expertentipps - für Arbeitssuche und Bewerbung 3. Auflage
Peter Miklavcic und Linda Syllaba
3. Auflage
Mit diesen 18 Tipps bereiten Sie sich optimal auf die Suche und Bewerbung für Ihren Wunschjob vor.

3., ergänzte und überarbeitete Auflage, Juli 2018

192 Seiten, 4-farbig, Softcover


Preise in €
Ö 16,00 Europa 16,00 Weltweit 29,00 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN 978-3-902625-75-5


10 past 10 Montessori for Dementia Patients
Hella Klein
My husband was diagnosed with dementia seven years before he died. I was not familiar with the disease at the time, not with the initial symptoms, nor its course, nor its end.

English. 176 pages, Paperback.


Preise in €
Ö 19,90 Europa 19,90 Weltweit 32,90 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN: 978-3-902625-51-9


10 nach 10 Montessori für Demenzkranke
Hella Klein
Die Diagnose Demenz erhielt ich sieben Jahre vor dem Tod meines Mannes. Ich kannte die Krankheit nicht, weder die Symptome am Anfang, den Verlauf, noch das Ende.

Preise in €
Ö 19,90 Europa 19,90 Weltweit 32,90 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN 978-3-902625-22-9


Handbuch Freie Alternativschulen
Dr. Franz Eberhart / Benno Kapelari
Berichte von Eltern, Aussagen von Lehrpersonen, Befragung von AbsolventInnen Uvm.

Preise in €
Ö 18,90 Europa 18,90 Weltweit 31,90 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN 978-3-902625-15-1


OhrenPower - Die Kraft des Hörens
Thomas und Belinda Riedl
Reden ist Silber, ZuHören ist Gold!

Herabgesetzt von 17.90

VERBILLIGT !!!

Preise in €
Ö 8,99 Europa 8,99 Weltweit 21,99 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN 978-3-902625-09-0


Vom Schatten ins Licht
Manuela Miedler
Schicksalhaft ist die Diagnose Krebs. Hier habe ich keine Wahl. Frau Miedler zeigt betroffenen Menschen einen Weg zurück zu ihrem Urvertrauen.

„Es gibt etwas, was Ihr mir nicht nehmen könnt: Meine Freiheit, zu wählen, wie ich auf das, was ihr mir antut reagiere.“
Prof. Dr. Viktor E. Frankl


Preise in €
Ö 15,90 Europa 15,90 Weltweit 28,90 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN 978-3-9501011-9-5


Wege vom Schatten ins Licht
Manuela Miedler


Preise in €
Ö 17,90 Europa 17,90 Weltweit 30,90 BESTELLEN  ... mehr Information 

ISBN 978-3-902625-03-8


Männer - Das schwache Geschlecht und sein Gehirn
Gerals Hüther

Wie wird ein Mann ein Mann? Oder etwas präziser: Wie wird aus dem, was ein Mann werden könnte, schließlich das, wofür sich der Betreffende aufgrund seines Geschlechts hält? Diese Frage beschäftigt den Biologen, Hirnforscher und Bestsellerautor Gerald Hüther in seinem neuen Buch. Die wichtigste Erkenntnis der Hirnforschung lautet: Das menschliche Gehirn ist weitaus formbarer, in seiner inneren Struktur und Organisation anpassungsfähiger, als bisher gedacht. Auch das von Männern. Die Nervenzellen und Netzwerke verknüpfen sich so, wie man sie benutzt. Das gilt vor allem für all das, was man mit besonderer Begeisterung in seinem Leben tut. Was aber ist es, wofür sich schon kleine Jungs, später halbstarke Jugendliche und schließlich die erwachsenen Vertreter des männlichen Geschlechts so ganz besonders begeistern? Und weshalb tun sie das? Warum hat für viele oft gerade das so große Bedeutung, was den Mädchen und Frauen ziemlich schnuppe ist? Männer sind von anderen Motiven geleitet und benutzen deshalb ihr Gehirn auf andere Weise und damit bekommen sie zwangsläufig auch ein anderes Gehirn. Wenn es Männern gelänge, sich nicht an Wettbewerb und Konkurrenz auszurichten, sondern die in ihnen angelegten Potenziale zu entfalten, fände eine Transformation auf dem Weg zur Mannwerdung statt. Dann gäbe es kein schwaches Geschlecht mehr.

KINDLE, Hörbuch, Taschenbuch oder Audio-CD


Empfehlung erhältlich bei Amazon

Ausdruck Verlagsprogramm ()